Beitragsauswahl » _Dom

11.03.2017 Wortgottesdienst zum Weltgebetstag

Kategorien: Dom, DJK | Messe / Andacht

„Was ist denn fair“?“ Unter diesem Thema hatten die vier Innenstadtgmeinden Dom, St. Marien, St. Martini und Petri zum diesjährigen Weltgebetstag am 03. März um 17.00h eingeladen, in dessen Mittelpunkt die globale Gerechtigkeit stand und der von Frauen der Philippinen ausgearbeitet wurde.

Ausrichtende Gemeinde war in diesem Jahr der Dom und so wurde mit Unterstützung der DJK Dom Minden unter der Leitung von Karin Riecke und Gabi Jacob, im Hochchor des Domes ein äußerst würdevoller Gottesdienst gefeiert, der vielen der anwesenden Gottesdienstteilnehmer zu Herzen ging. Auch die teils unbekannten Lieder wurden durch die fröhliche und professionelle Hilfe von Christine Wagner zu einem hörenswerten Gesang.

Erfüllt von diesem Gefühl fanden auch die Meisten den Weg zum anschließenden gemütlichen Beisammensein ins Haus am Dom. Bei einem von den ausrichtenden Frauen schmackhaften und leckeren philippinischen Buffet und entsprechenden Getränken entwickelte sich spontan eine gemütliche und herzliche Atmosphäre mit fast schon freundschaftlichen Begegnungen und Gesprächen.

Die Resonanz auf diesen Weltgebetstag war im Nachhinein äußerst positiv und anerkennend.

18.02.2017 Ein Wochenende der Wellness für Körper, Seele und Geist

Kategorien: Dom | Veranstaltung      Schlagwörter:

Umkehr, neue Wege einschlagen und sich selber entdecken. Wer aufmerksam die Pfarrnachrichten vom 08. Januar gelesen hat und dann noch im Gottesdienst war wird feststellen, dass drei unterschiedliche Gruppen, ohne es miteinander abzusprechen, auf gleichen oder ähnlichen Wegen waren. Die Firmlinge waren bei der Nacht der Versöhnung, bei der DJK wurde professionell geschminkt und im Kindergarten gab es einen Wellness- Vormittag gemeinsam mit Eltern und Kindern.

In all den drei Gruppen, so empfinde ich es, ging es um Reinigung, Verschönerung und darum, sich Zeit für sich zu nehmen. In unserem Leben gehen wir viele Wege, nehmen wir viele gute Dinge mit, aber auch welche, die uns zur Last werden.

Im Kindergarten gab es den Impuls, wie schön es ist, wenn wir uns die Zeit nehmen, wohltuende Badepralinen und Creme selber herzustellen. Ich tue etwas für mich, um zur Ruhe zu kommen, und lasse dann diese Tat in mich einwirken.

Die Firmlinge bekamen durch die Gemeinschaft im Tun (ein selbstgestaltetes Kreuz), die Meditation und die heilige Beichte gute Impulse für den alten, aber vielleicht auch für einen neuen Weg. Naja und die Jugendlichen, die sich im Haus am Dom geschminkt haben, machten vielleicht die Erfahrung, sich neu zu entdecken. Mit den Augen kann ich nicht nur sehen; wenn ich möchte, kann ich sie auch noch verschönern, um mit einem guten Gefühl meinen Weg weiter zu gehen. In den unterschiedlichen Angeboten war es immer wichtig, das eigene „ich“ wertzuschätzen und sich dabei Zeit zu nehmen.

Vielleicht hat der ein oder andere auch dabei gemerkt: es ist gut, einige belastende Taschen zu leeren und einen neuen Weg einzuschlagen.

Von den Kindergarteneltern und als Mutter eines Firmbewerbers kann ich nur sagen, es war ein gutes und wohltuendes Wochenende mit viel Spaß, Gemeinschaft und Freude für jeden einzelnen selbst.

Scheinbar weltliche Dinge mit dem Glauben zu vereinen ist, so glaube ich ganz fest, ein heilsamer Weg. Renate Schröder

17.09.2016 Messdieneraufnahme

Kategorien: Dom, PV | Messe / Andacht      Schlagwörter:

Am Sonntag, 11.09.2016, wurden in einem feierlichen Gottesdienst 16 Mädchen und Jungen in den Kreis der Messdienerinnen und Messdiener unseres Pastoralverbundes aufgenommen. Danke, dass ihr euch bereiterklärt, diesen Dienst am Altar zu übernehmen.

Herzlich Willkommen und Gottes Segen für ihren Ministrantendienst!

10.09.2016 Kindergartenkinder und Lamas im Altenheim St. Michael

Kategorien: Dom | Veranstaltung      Schlagwörter:

Es ist 15:30 Uhr im Kindergarten. Noch sind nicht alle Kinder abgeholt. „Habt ihr Lust, unseren Essenswagen ins St. Michaelshaus zu bringen, damit die Küche uns wieder etwas Leckeres kochen kann?“ Die Kinder sind immer ganz begeistert, wenn wir den Wagen wegbringen und anschließend noch mit dem Fahrstuhl auf die Stationen fahren, um dort die Bewohner zu begrüßen.

An diesem Tag sahen wir an der Pinnwand auf einem Plakat zwei Lamas. „Die Lamas kommen ins St. Michaelshaus“ , und das wollten wir uns nicht entgehen lassen. Auf unsere Frage hin, ob wir dazukommen dürfen, bekamen wir eine herzliche Einladung. Also machten wir uns am Mittwoch, 24.08.2016, mit 17 Kindern auf den Weg. Es war wieder nur schön, die leuchtenden Augen der Bewohner und der Kinder zu sehen, als sie die Lamas auch noch mit Möhren füttern durften!

Gemeinsam mit den Kindergartenkindern sangen Bewohner, Helfer und Mitarbeiter des Wittekindshofes noch ein Abschlusslied bei den Lamas Hugo und Horst. Wir sind dann gegangen, für die Bewohner ging die Begegnung mit den Lamas noch weiter. Dem St. Michaelshaus sagen wir Danke für die herzliche Einladung. Es war ein toller Nachmittag für Groß und Klein, Jung und Alt. R. Schröder, Domkindergarten

04.06.2016 Silbernes Priesterjubiläum

Kategorien: Dom, PV | Veranstaltung

Am Dreifaltigkeitssonntag (22. Mai) durfte ich im großen Kreise mit vielen Familienangehörigen, Freunden, Mitbrüdern, Wegbegleitern aus den vorherigen Gemeinden und Ihnen allen mein silbernes Priesterjubiläum feiern. Es war eine wunderschöne, feierliche Hl. Messe mit einer beeindruckenden Musikdarbietung der russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg gemeinsam mit dem ‚Projektchor‘ – geleitet von unserem Domorganisten Peter Wagner. Die launige und inhaltsreiche Predigt meines lieben Freundes und Conpropstes Michael Feldmann aus Werl wird sicher allen noch lange in Erinnerung bleiben.

Das Fest für alle im Kreuzgang und Garten des St. Michaelshauses bei sonnigem Wetter, liebevoll gestaltetem Ambiente und gutem Essen schloss sich an. Die Begegnung miteinander stand hierbei im Vordergrund.

Von Herzen danke ich Ihnen für all die vielen Glück- und Segenswünsche, Geschenke, lieben Worte und zahlreichen Spenden für die Domschatzkammer und Pater Benedict in Recife. Besonders danken möchte ich den zahlreichen Helfern im Hintergrund, durch die das Gelingen der Feier erst möglich war. Es war ein toller Tag – schön, dass Sie dabei waren!

Ihr Roland Falkenhahn, Propst

04.06.2016 Forscherfest im Domkindergarten

Kategorien: Dom | Veranstaltung      Schlagwörter:

Ich habe eine Maus geseh‘n, die wollt auf Forscherreise geh‘n! Am Samstag, 04.06.2016, feierte der Domkindergarten bei sonnigem Wetter sein Forscherfest. Frau Loddewig (stellvertretende Leitung), die Mitarbeiter, Eltern und Kinder fanden, dass es ein gelungenes Fest mit viel Spiel, Spaß und guten Gesprächen war.

Das macht unseren Kindergarten aus. Keiner ist für sich alleine. Wir arbeiten zusammen für unsere Kinder, ob im Alltag, in Gottesdiensten oder auch bei Festen und Feiern.

Auch Propst R. Falkenhahn versuchte sich an den Forscherspielen und hatte seine Freude dabei. Solche Begegnungen sind in unserem Alltag so wichtig. Sie fördern das Vertrauen, das Wohlbefinden und das Gemeinschaftsgefühl in unserem Kindergarten aber auch in unserer Gemeinde. Ein Kind bedankte sich ganz ausdrücklich bei Frau Loddewig mit den Worten: „Danke Frau Loddewig, es war ein schönes Fest. „

Ein Sprichwort sagt uns: „Kindermund und tut Wahrheit kund.“ DANKE Die Gäste

06.02.2016 Karneval im Haus am Dom

Kategorien: Dom, Kolping | Veranstaltung      Schlagwörter:

Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ feierte die Kolpingsfamilie am Samstag, 06.02.2016, den Gemeindekarneval im Haus am Dom. Professor Brown, Fluxpompensator, Zeitmaschine, Rathausuhr und die Mode der 1950-er Jahre – alles war vertreten. Nach dem Unterhaltungsprogramm wurde bis früh in die Morgenstunden hinein getanzt.

Auch das Pastoralteam hat sich (fast unerkannt) unter die Karnevalsgesellschaft gemischt. B. Viermann

| Neuere Einträge »