14.10.2017 Kunstausstellung im Dom

Erstellt am: 14.10.2017 von pvadmin
Kategorien: Dom | Veranstaltung

In den nächsten Tagen wird sich das innere Erscheinungsbild im Dom verändern. Anlass ist das 25-jährige Bestehen des Hospizkreis Minden e.V.

In einer Doppelausstellung unter dem Thema „Zwischenräume“ des Künstlers Stephan Gruber aus Nidda werden Werke aus seinen Arbeiten ecce homo 2.0 und Leib und Lebengezeigt.

Aus organisatorischen Gründen beginnt der Künstler mit dem Aufbau im Dom bereits am 17.10. Offiziell wird die Ausstellung am 04.11. um 11:00 Uhr im Dom und anschließend in der Bürgerhalle des Rathauses eröffnet. Die Ausstellung endet am 30.11.2017.

Im Mittelpunkt der Arbeiten von Stephan Gruber steht der Mensch. Seit mehr als 25 Jahren nähert der Künstler sich aus verschiedenen Richtungen und in unterschiedlichsten Medien, Grafik, Malerei, Bildhauerei und Installation diesem zentralen Thema. Hierbei stellt keineswegs nur die äußere Gestalt die Herausforderung dar, sondern es wird immer mehr dasjenige gesucht und thematisiert, was durch die Werke zum Ausdruck kommt, was wie unausgesprochen durch sie hindurch scheint.

Pastor Andreas Kreutzmann