Beitragsauswahl » Windheim

01.10.2016 Ökumenischer Gottesdienst in Windheim

Kategorien: St. Elisabeth, St. Maria, Kolping | Messe / Andacht      Schlagwörter:

Es war ein ökumenisches Fest. Die evangelische Gemeinde Windheim und der katholische Kapellenverein Windheim luden am Sonntag, 25.09.2016, bereits zum dritten Mal zum gemeinsamen Gottesdienst ein.

Pfarrerin Miriam Philipps war die Freude bei der Begrüßung anzusehen. Gemeinsam mit dem Jonachor aus St. Paulus bereitete sie diesen Gottesdienst mit Liedern, Gebeten und Lesungstexten vor.

„Wer ist Gott für mich?“ Diese Frage stand über allen Texten und Liedern; ausgehend von Mose, der vor dem brennenden Dornbusch Gott begegnet, wurden auch die Gottesdienstbesucher vor diese Frage gestellt.

Gemeinsam machten sich alle als katholische und evangelische Christen auf den Weg; gedanklich mit den Textaussagen und ganz praktisch von der einen Kirche zur anderen, von der evangelischen Katharinenkirche zur katholischen Kapelle in Windheim. Hier fand der Gottesdienst seinen Fortgang, in der Kapelle, die die vielen, vielen Besucher gar nicht fassen konnte. So bildete sich eine große Traube von Menschen vor der offenen Tür der Kapelle. B. Viermann – Für den Jonachor

17.09.2016 Kolpingzelten und Gemeindewallfahrt in Windheim

Kategorien: St. Elisabeth, St. Maria, Kolping | Pilgern / Reisen      Schlagwörter:

„Zelten in Windheim unterm Himmelszelt“ Seit vielen Jahren treffen sich die Familien der Kolpingsfamilie Minden an einem Samstag im August an der Kapelle in Windheim. Immer steht etwas Besonderes auf dem Programm, so hat man sich in diesem Jahr mit den Wallfahrern aus St. Joh. Bapt. und St. Maria zusammengetan, die mit dem Fahrrad ihren „Pilgerweg“ nach Windheim zurückgelegt haben. Die Jugendlichen und Kinder der Kolpingsfamilie kamen über den Wasserweg im Kanu die Weser heruntergefahren.

Bei bestem Wetter hatten sie viel Spaß auf dem Wasser und kamen gut gelaunt – klitschnass von der Wasserschlacht auf der Weser – pünktlich zum gemeinsamen Gottesdienst an der Kapelle in Windheim an.

„Aus den Dörfern und aus Städten von ganz nah und auch von fern…“ so begrüßte Präses Sebastian Schulz alle Gottesdienstbesucher und freute sich, dass dieses schöne Lied selten besser passte als zu diesem Tag. In der voll besetzten Kapelle freuten sich alle Beteiligten über einen fröhlichen Gottesdienst. Anschließend versorgte die Kolpingsfamilie die Wallfahrer, Gäste und Familien mit Bratwurst und einem reichhaltigen Salatbüffet.

Als alle Gäste gegangen waren, zogen die Kolpinger auf die Wiese und verbrachten einen lauen Sommerabend am Lagerfeuer in lustiger Gemeinschaft, mit Liedern zur Gitarre und Spielen auf der großen Wiese. Als es Zeit zum Schlafen wurde, entschied sich der Großteil der Gruppe, den Rest der Nacht unter freiem „Himmelzelt“ zu verbringen.