14.09.2017 Das Zeltlager in der Stadt der träumenden Bücher

Erstellt am: 14.09.2017 von pvadmin
Kategorien: DJK | Pilgern / Reisen
Schlagwörter:

Anfang der Sommerferien fand das Zeltlager der DJK Dom Minden in Neuenheerse bei Bad Driburg statt. 38 Teilnehmer und 22 Leiter stürzten sich in „Die Stadt der träumenden Bücher“ und tauchten jeden Tag in eine neue spannende Geschichte ein. Von „Pippi Langstrumpf“ über „Die drei ???“ bis zu „Asterix und Obelix“ war alles dabei. Am Tag von den drei ??? wurden die Teilnehmer zu echten Detektiven ausgebildet und mussten daraufhin bei einer Schnitzeljagd ihr Können beweisen. Auch in der Räuberwelt von Ronja Räubertochter mussten sich die Teilnehmer einer Räuberprüfung unterziehen und danach beim Schmugglerspiel ihr Prestige darstellen. Den ein oder anderen Tag sind alle auch mal in das nahegelegene Freibad oder (wenn das Wetter nicht mitspielte) in ein weiter entferntes Hallenbad gegangen, weil es ganz ohne duschen dann doch auch nicht geht….

Am Sonntag allerdings war das Buch der Bücher, die Bibel, dran. Die Teilnehmer konnten morgens ausnahmsweise einmal ausschlafen, bevor es mit der Vorbereitung für den Wortgottesdienst am Nachmittag weiterging. Passend dazu besuchte Pastor Böhne an diesem Tag das Zeltlager. Die letzten Tage im Zeltlager regnete es leider in Strömen, sodass das jeweilige Programm für die Kinder umgestrickt werden musste. Nach knappen drei Tagen Dauerregen mit Gewittern zwischendurch konnten die Zelte dem Wetter nicht mehr ganz stand halten, deshalb sind alle einen Tag früher abgereist.

Wer Lust hat, als Betreuer mit ins Zeltlager zu fahren und mindestens vierzehn Jahre alt ist, kann sich in der DJK-Geschäftsstelle, Tel. 0571/83764-122, melden. Die Vorbereitungen für das nächste Zeltlager 2018 beginnen schon in diesem Herbst!