13.05.2017 Ostern auf Langeoog…

Erstellt am: 13.05.2017 von pvadmin
Kategorien: Kolping | Pilgern / Reisen

… wurde für 58 Mitglieder und Gäste der Familienfreizeit der Kolpingsfamilie Minden zu einem traumhaften Erholungsurlaub für Leib und Seele. Wenn wir auch bei Regen und Hagel in Minden starteten, so waren die Tage auf Langeoog umso reicher an Sonnenschein und bestem Nordseewetter.

Die Gruppe, die eine Altersspanne von 7 bis 84 Jahren auszeichnete, war zu Gast im Haus Mariensee, einem Ferienheim des evangelischen Kirchenkreises Minden. Sieben wunderbare Tage verlebten wir zusammen und wurden versorgt von den Köchen Marita und Axel aus Bremen.

Ein wahres Geschenk war die Feier der Osternacht in der kath. St. Nikolauskirche zu Langeoog. Hier feierten wir zusammen mit vielen Urlaubern einen festlichen Gottesdienst, der von einer Gruppe sehr engagierter junger Menschen aus dem Bistum Osnabrück liturgisch und musikalisch gestaltet wurde. Jeden Morgen starteten wir mit einem geistlichen Impuls in den Tag. Gemeinsame Mahlzeiten und Aktionen wie Ostereiersuchen, Spieleabend, Bosseln, Wandern, Walken, Drachen steigen lassen und Basteln stärkten das Gemeinschaftsgefühl und ließen neue Freundschaften entstehen. Vor allem die Kinder hatten viel Spaß im Haus, im Garten und am Strand.

Ein Höhepunkt war das Taizégebet, welches mittlerweile eine gute Tradition des ökumenischen Taizékreises Mindens in der kath. Kirche zu Langeoog ist. Norbert Brosig und Inge Schröer übten mit den Teilnehmern die meditativen Gesänge, Brigitte Viermann teilte die Lesungen und Gebete ein, und zusammen mit sehr vielen Gästen der Insel erlebten wir eine beeindruckende Stunde in der Abenddämmerung in vertrauter Taizé- Atmosphäre.

Glücklich, gesund und gut erholt kamen wir am Samstag wieder zu Hause in Minden an, wo bereits Pläne geschmiedet werden für eine Wiederholung solch einer Fahrt. B. Viermann, Kolpingsfamilie

Weitere Info: http://www.kolping-minden.de