08.06.2024 Gemeindefahrt 2024 nach Telgte

Erstellt am: 08.06.2024 von pvadmin
Kategorien: St. Elisabeth | Pilgern / Reisen

In Petershagen ist es seit jeher Tradition, in den ungeraden Jahren einen Gemeindeausflug ins nähere Umland durchzuführen und in den geraden Jahren eine Tagesfahrt mit dem Bus zu unternehmen. Also war in diesem Jahr wieder eine Busfahrt dran. Im Marienmonat Mai wurde vom Pfarrgemeinderat der Wallfahrtsort Telgte, zur Maria-Gnaden-Kapelle, als Ziel ausgewählt.

Am Dreifaltigkeitssonntag, 26. Mai, machten sich 29 Gemeindemitglieder auf den Weg. Der erste Anlaufpunkt war der Baumwipfelpfad in Bad Iburg, der in 30 Metern Höhe und 600 Metern Länge in und über die Baumkronen eines herrlichen Mischwaldes gebaut ist. Probleme für die Kinder oder die vier Rollatorbenutzer gab es keine, denn der Pfad ist barrierefrei, bequem erreichbar mit einem Fahrstuhl.

Am Telgter Markt wurde im Gasthof Seiling das Mittagessen serviert und von dort aus ist es nur ein kleiner Weg in die Kapelle. Nach einer kurzen Meditation über das Gnadenbild wurde als Höhepunkt des Tages die Heilige Messe vom mitgereisten Pastor Küchler zelebriert. Nach einem Besuch im Museum Religio gleich nebenan und anschließender kurzer Fahrt ging es zur obligatorischen Kaffeetafel im Tannenhof Grottendiek in Küingsdorf. Wir hatten einen kurzweiligen und erlebnisreichen Tag bei wunderschönem Wetter!

Einmal mehr zeigte sich, wie wichtig für die kleine Gemeinde das gemeinsame Tun ist und wie damit Zusammenhalt und Vertrautheit gefördert werden. Und wenn am Ende der Reise der 12-jährige Ben auf die Frage, ob es nicht langweilig gewesen sei, die Antwort gab: „Es war wunderschön“, dann freuen sich auch die Organisatoren über dieses Lob aus Kindermund.

Die Gemeinde sagt dem Pastoralverbund ein herzliches Dankeschön dafür, dass die Begleitung durch den Priester möglich gemacht wurde. Peter Meyer

zurück: