06.07.2018 Glaube und Bewegung im Mindener Weserstadion

Erstellt am: 06.07.2018 von pvadmin
Kategorien: DJK | Veranstaltung

Bei bestem Wetter waren am 17. Juni über 2.000 Besucher zu Gast beim bunten Sommerfest der DJK Dom Minden. Eröffnet wurde der Tag mit einem Freiluftgottesdienst, zelebriert von Pastor Kreutzmann. Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft war auch im Gottesdienst das Thema Sport vertreten.

Anschließend hatten die Besucher die Qual der Wahl: Was esse ich zu Mittag? Pommes, Pizza, Suppe, Crèpes oder vielleicht doch eine Bratwurst? Ebenfalls lockten Waffeln, Kuchen, Eis oder Zuckerwatte. Zeitgleich startete das große Fußballturnier der Hobbymannschaften für Kinder und Erwachsene. Ein wildes Finale legten die Gruppen „Haus der Jugend“ und „DJK“ hin, letztendlich gewann die Mannschaft „Haus der Jugend“.

Das Bühnenprogramm am Nachmittag, moderiert von Ulla Hensel, war vielfältig. Die Jüngsten, die Kinder der DJK Kindergärten St. Ansgar, St. Michael und St. Paulus sangen Lieder. Danach überzeugte die Aerobic- Tanzgruppe mit stimmungsvollen Tanzeinlagen. Weiter ging es mit orientalischen Tänzen. Für Begeisterung sorgte auch die Anfang des Jahres gegründete Hip-Hop Gruppe mit ihren Tanzeinlagen. Auch die Tanzeinlage der DJK-Kinder-Tanzgruppe durfte natürlich nicht fehlen.

Auch der DJK-Infoanhänger war wieder im Einsatz. Viele Helfer mischten Cocktails, verkauften kühle Getränke und informierten die Besucher des Sommerfestes über den Verein, seine Veranstaltungen und vieles mehr. Für einen besonderen Gaumenschmaus sorgte ein Koch des Porta-Küchentrucks. Hier konnte man leckeres Tomatenbrot und Obst-Joghurt probieren. Die Stände vom St. Michaelshaus, Skyracer und den DJK-Kindergärten boten ein abwechslungsreiches Angebot für Jung und Alt.

Ein weiteres Highlight für die Kleinen waren die Bambini- und Kinderläufe mit über 150 Kindern. Hier konnten Kinder in ihrer jeweiligen Altersklasse zeigen, wie schnell sie sind. Sportler, Fußballfans, Zuschauer und Gemeindemitglieder feierten ein buntes und aufregendes Sommerfest.

Ohne ehrenamtliche Helfer, die Zeit und Energie aufbringen, läuft nichts. Vielen Dank an Jeden. Alle Teilnehmer des Tages sind Lichter der Freude und Begeisterung – Spuren Gottes in der Welt.
Jasmin Czaja für die DJK